Verlagsprofil Start/Home  

Verlagsprofil

Der Rüggeberg-Verlag wurde im Jahre 1968 gegründet, mit dem Ziel der Verbreitung geisteswissenschaftlicher Literatur.

          Im Jahre 1970 wurde mir die Nachlassverwaltung der hermetischen Werke von Franz Bardon übertragen, deren Qualität weltweit unerreicht ist. Der Start erfolgte mit englischen Übersetzungen der deutschen Originale. Es folgten die deutschen Titel "Der Schlüssel zur wahren Kabbalah" und "Frabato".

Im Laufe der 80er Jahre wurden das Programm um französische Übersetzungen erweitert. Die Titel "Der Weg zum wahren Adepten" und "Die Praxis der magischen Evokation" konnten erst im Jahre 2001 übernommen werden, da die Rechte vorher vom Hermann Bauer Verlag gehalten wurden. Die Qualität der Bardon Bücher ist dadurch dokumentiert, dass das Werk "Der Weg zum wahren Adepten" seit 1956 ununterbrochen aufgelegt wurde und inzwischen in der 26. Auflage vorliegt.

Die drei Lehrwerke von Franz Bardon enthalten ein wissenschaftliches System zur geistigen, seelischen und physischen Vervollkommnung des Menschen. Dazu gehören auch magische Fähigkeiten wie Hellsehen und Hellhören in allen drei Welten, der mentalen, astralen und physischen Welt. Übersetzungen der Bardon Bücher stehen heute in verschiedenen Weltsprachen zur Verfügung:

Franz Bardon International

          Im Jahre 1988 wurde mein Buch "Theosophie und Anthroposophie im Licht der Hermetik" veröffentlicht. Im Jahre 1989 erfolgte die Veröffentlichung einer weiteren vergleichenden Studie mit dem Titel "Christentum und Atheismus im Vergleich zu Okkultismus und Magie".

          Ab 1991 bis 2010 erschienen dann meine drei politischen Bücher betitelt "Geheimpolitik - Der Fahrplan zur Weltherrschaft", Geheimpolitik-2 - Logenpolitik" und "Geheimpolitik-3 - Wer half Hitler?". Diese politischen Bücher enthüllen die Methoden und Weltherrschaftspläne bestimmter anglo-amerikanischer Geheimgesellschaften.

          Daneben wurden Titel der Autoren Georg Lomer, Karl Brandler-Pracht und Robert Fludd aufgelegt.

Wuppertal, 5. April 2013

Dieter Rüggeberg

12.11.2013 Adresse: verlag-dr.de